Ablauf der Transportkontrollen

Zugrundeliegende Regelungen

Die Regelungen und Vorgaben für den Transport von Tieren sind auf eine ganze Reihe von Richtlinien und gesetzliche Vorgaben verteilt. Dennoch werden wichtige Tierschutzaspekte teilweise nicht darin berücksichtigt.

Für unsere Kontrollen von Tiertransporten stützen wir uns deshalb auf eigene Dokumente, welche mit unseren Auftraggebern abgesprochen sind und sowohl die Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen als auch die Beurteilung einiger weiterreichender Tierschutzaspekte regelt.

Bei unseren Kontrollen werden folgende Bereiche angeschaut:

  • Dokumente Fahrzeuge und Chauffeur
  • Fahrzeugmasse und Beschriftungen
  • Begleitdokumente der Tiere
  • Umgang, Treiben und Führen der Tiere
  • Besatzdichten und Unterbringung während des Transports
  • Verlade- und Schutzvorrichtungen
  • Zustand Transportabteil, Witterungsschutz und Klimatisierung
  • Fahrweise und Fahrdauer (Fahrweise nur bei begleitenden Kontrollen)


Kontrollbericht

Die Kontrollresultate werden dem überprüften Tiertransportunternehmen sowie weiteren Empfängern wie Auftraggeber und Labelinhabern in Form eines standardisierten schriftlichen Berichtes zugestellt.


Den Kontrollen liegen folgende Dokumente zugrunde


Diese stützen sich unter Anderem auf folgende Grundlagen


Gesetzliche Grundlagen in der jeweils gültigen Version:

 

Login